Josef Walter König


Unvollendet
Pseudonym
Walter Grenzer, Dixi
Geburtsdaten
16.02.1923
Hotzenplotz
Sterbedaten
Datum unbekannt

Josef Walter König wurde in Hotzenplotz geboren, wuchs in Katharein bei Troppau und in Brünn auf und besuchte die Oberschule in Freudenthal. Anschließend studierte er Zeitungswissenschaft, Germanistik und Philosophie in Prag. Als er im Herbst 1945 aus der sowjetischen Kriegsgefangenschaft entlassen wurde, kam er zuerst nach Mecklenburg. 1954 zog er dann nach Donauwörth, wo er bis heute lebt.

Er veröffentlichte zahlreiche Werke und schrieb auch für verschiedene Zeitschriften. Dabei konzentrierte er sich besonders auf die Literatur und Geschichte sowohl Donauwörths als auch des Sudetenlandes ( Das Schrifttum des Ostsudetenlandes. Das literarische Vermächtnis der Dichter und Schriftsteller aus dem Ostsudetenland u. a.). Außerdem erzählt er in manchen seiner Werke von seiner eigenen Vergangenheit (Einkehr und Bleibe u. a.).

Werke

50 Jahre Sudetendeutsche Landsmannschaft
Altvater-Jahrbuch
Altvatersagen
Ascona – Ruf und Echo
Aufbruch zur Bewährung
Aus sonnigen Tagen
Das Schrifttum des Ostsudetenlandes
Des Lebens Buntheit
Die Grabstätten der deutschsprachigen Dichter und Denker
Die Heimat erzählt
Die Heimatvertriebenen im Landkreis Donau-Ries
Die Wappen der Kommunen im Landkreis Donau-Ries
Donauwörth – literarisch gesehen
Donauwörth im Spiegel der Literatur
Donauwörther Miniaturen
Ein Sammler erzählt
Einkehr und Bleibe
Geschichten vom Förster Benedix
Grüße der Heimat
Heimat im Widerschein
Heimatgrüße
Hunzaches, der Räuberhauptmann auf der Schellenburg
Ihr Wort wirkt nach
Ihr Wort wirkt weiter
Im Dienste der Heimat
Im Städtchen unterwegs
In Nordmähren und Sudetenschlesien unterwegs
Jahrbuch der Heimat
Koppenbriefe
Kreuz und quer durch Donauwörth
Nordmährisches Heimatbuch
Philatelie und Schule
Sammler sind glückliche Menschen
Schwarzes Kreuz auf weißem Grund
Sie wahren das Erbe
Straßenrandbemerkungen
Viktor Heeger
Viktor Heegers Leben und Wirken
Viktor-Heeger-Bibliographie
Von Oettingen nach Freudenthal
Vorderösterreich
Weihnachtsmärkte im Landkreis Donau-Ries

Forschungsliteratur

[Anonymus]: Adalbert-Stifter-Medaille für J. W. König. In: Donauwörther Zeitung (30.6.2000).
[Anonymus]: Ein König auf der Reise nach Prag [Über: „Einkehr und Bleibe“ ]. In: Chamland aktuell (18.9.1996).
[Anonymus]: Neues über Viktor Heeger [Zu „Viktor Heeger – Leben und Werk“]. In: Schlesischer Kulturspiegel (Würzburg 1987), Folge 2.
[Anonymus]: Straßenrandbemerkungen. In: ADAC – Rundschau (November 1972).
[Anonymus]: Wie war das damals [Besprechung zum Buch „Die Heimatvertriebenen im Landkreis Donau-Ries“]. In: Wochenzeitung Donau-Ries (24.10.1990).
Deutsches Literatur-Lexikon. Biographisches und bibliographisches Handbuch. Begründet von Wilhelm Kosch. o.V., Bern/München 1984, Bd. 9.
Engelfried, Fridolin: Einführung in die Geheimnisse der Philatelie. In: Augsburger Allgemeine (13./14.12.1975).
Geiss, Wolfgang: Der mit dem Wort tanzt. Morgen wird der Autor Josef Walter König 80 Jahre alt. In: Donauwörther Zeitung (15. Februar 2003).
Gröger, Dr. Herbert: Die Grabstätten der deutschsprachigen Dichter und Denker [Rezension]. In: Mein Heimatbote (Juli 2004).
Gröger, Dr. Herbert: Im Städtchen unterwegs [Rezension]. In: Erzieherbrief (Juli 2004), Folge 3, S. 120.
Gröger, Herbert: Josef Walter König. Bibliographie. Brückenstadt-Verlag, Donauwörth 2003.
Heiduk, Franz: Oberschlesisches Literaturlexikon. o.V., Berlin 1993.
Knobloch, E. J. (Hg.): Kleines Handlexikon. Deutsche Literatur in Böhmen, Mähren, Schlesien von den Anfängen bis heute. o.V., München 1968.
König, Josef Walter: Sie wahren das Erbe. Helmut Preußler Verlag, Nürnberg 2004. [4. Auflage]
Kürschners Deutscher Literatur-Kalender 1998. o.V., München und Leipzig 1999.
Löffler, L. Bernhard: Bücher von und für Lions [Rezension zu „Heimat im Widerschein“] In: ´Lions´ 5 (1978).
Maassen, Wolfgang (Red.): Wer ist wer in der Philatelie? o.V., Schwalmtal 1999.
Moser, Dietz-Rüdiger/Reischl, G. (Hgg.): Taschenlexikon zur Bayerischen Gegenwartsliteratur. o.V., München/Zürich 1986, S. 197.
Raak Achim: Wir gratulieren… [J. W. König zum 80. Geburtstag]. In: Nordmährisches Heimatbuch 2003, S. 139-140.
Schönborn, Dr. Wolfgang: Buchbesprechung („Eckrandstück mit Sonderstempel“). In: Der Evangelische Buchberater (Göttingen Juli-September 1976).
WHO´S WHO der deutschen Literatur 2003, S. 351-352.