Unvollendet

Olmütz


Olmütz, die sechstgrößte Stadt der Tschechischen Republik und ehemalige Hauptstadt Mährens, liegt am Zusammenfluss von Morava und Bystřice. Als eine der bedeutendsten Königsstädte war Olmütz ein natürliches Zentrum Mährens. In diese Stadt kehrten Künstler und Gebildete ein, um sich ihrer Sehenswürdigkeiten zu erfreuen und an der  zweitältesten Universität der Böhmischen Kronländer zu studieren. Die Universität wurde im Jahre 1573 von den Jesuiten gegründet; seit ihrer Neugründung 1946 trägt sie den Namen des tschechischen Historikers František Palacký. Eine der bedeutendsten architektonischen Sehenswürdigkeiten in Olmütz ist der Wenzelsdom mit seinem einhundert Meter hohen Kirchturm, dem zweithöchsten Kirchturm in der Tschechischen Republik. Sehr bedeutend ist ebenfalls die Dreifaltigkeitssäule, die größte Statuengruppe im Barockstil in Mitteleuropa, oder die größte Orgel in Tschechien in der Moritzkirche. Schon seit achtzig Jahren besteht die Mährische Philharmonie, seit fast 250 Jahren das Olmützer Theater.

Olmütz ist eine Stadt vieler Baudenkmäler (der Barockstil überwiegt), doch man kann hier auch Natur genießen - in den vielen Parkanlagen, die nach der Auflösung der Festung Olmütz in 1886 anstelle der alten Stadtmauern und Stadtbefestigungen entstanden sind. In Olmütz findet alljährig die Gartenausstellung Flora statt.

Ein interessanter Ort in unmittelbarer Nähe ist der Heiligenberg mit dem zoologischen Garten und der Pilgerkirche, die 1992 vom Papst Johannes Paul II. zur Basilika minor erhoben wurde.  

Olmütz haben in der Vergangenheit viele bedeutende Persönlichkeiten besucht. So zum Beispiel W. A. Mozart, der hier gerade elfjährig seine 6. Sinfonie F-Dur komponierte. In Olmütz wurde Franz Joseph I. 1848 zum Kaiser gekrönt. Die Schutzpatronin der Stadt ist die hl. Paulina, weil man mit ihren Reliquien die Stadt im 17. Jahrhundert vor der Pestepidemie beschützt hat. Es ist bestimmt kein Zufall, dass Olmütz im „Lonely Planet“ als die schönste Stadt der Tschechischen Republik bezeichnet wurde.

Das Leben und Werk von vielen Persönlichkeiten wird mit dieser Stadt verbunden. Hier seien zum Beispiel die Literaten Peter Härtling und Lilli Recht genannt. (Jessica Šlégrová, Studentin, übersetzt von Markéta Kamenská, Studentin)


Autoren

Adolf Brecher

Geburtsdaten
04.04.1831
Proßnitz

Sterbedaten
13.04.1894
Olmütz

Andreas Ludwig Jeitteles

Geburtsdaten
24.11.1799
Prag

Sterbedaten
17.06.1878
Graz

Unvollendet
Max Zweig

Geburtsdaten
22.06.1892
Proßnitz

Sterbedaten
05.01.1992
Jerusalem

Unvollendet
Franz Spunda

Geburtsdaten
01.01.1890
Olmütz

Sterbedaten
01.07.1963
Wien

Unvollendet
Rudolf Adolph

Geburtsdaten
10.04.1900
Znaim

Sterbedaten
10.10.1984
Landshut

Ferdinand von Saar

Geburtsdaten
30.09.1833
Wien

Sterbedaten
24.06.1906
Döbling bei Wien

Unvollendet
Mathias Amos Drbal

Geburtsdaten
20.02.1829
Prödlitz

Sterbedaten
18.04.1885
Brünn

Rudolf Hirsch

Geburtsdaten
01.02.1816
Napajedl

Sterbedaten
10.03.1872
Wien

Unvollendet
Ludwig Winder

Geburtsdaten
07.02.1889
Schaffa

Sterbedaten
16.06.1946
Baldock

Julius Krick

Geburtsdaten
02.11.1869
Olmütz

Sterbedaten
06.07.1939
Wien

Unvollendet
Willibald Müller

Geburtsdaten
09.03.1845
Wildschütz bei Jauernig

Sterbedaten
08.12.1919
Freiwaldau

Unvollendet
Paul Engelmann

Geburtsdaten
14.06.1891
Olmütz

Sterbedaten
05.02.1965
Tel Aviv

Ottokar Stauf von der March

Geburtsdaten
29.08.1868
Olmütz

Sterbedaten
12.03.1941
Wien

Unvollendet
Engelbert Adam

Geburtsdaten
01.06.1850
Neu Erbersdorf

Sterbedaten
21.12.1919
Freudenthal

Otto František Babler

Geburtsdaten
26.01.1901
Zenica

Sterbedaten
28.02.1984
Olmütz

Unvollendet
Otto Emil Krick

Geburtsdaten
23.03.1875
Olmütz

Sterbedaten
21.12.1911
Olmütz

Unvollendet
Ernst Weiß

Geburtsdaten
28.08.1882
Brünn

Sterbedaten
15.06.1940
Paris

Unvollendet
Josef Freiherr von Petrasch

Geburtsdaten
19.10.1714
Slavonski Brod (Kroatien)

Sterbedaten
01.01.1772
Neuschloß bei Butschowitz

Unvollendet
Karl Maria Klob

Geburtsdaten
18.05.1873
Olmütz

Sterbedaten
01.10.1932
Wien

Friedrich Pater

Geburtsdaten
07.01.1891
Olmütz

Sterbedaten
27.06.1954
Haifa

Joseph Leonard Knoll

Geburtsdaten
06.11.1775
Grulich

Sterbedaten
27.12.1841
Wien

Marie Knitschke

Geburtsdaten
13.05.1857
Mährisch Schönberg

Sterbedaten
14.12.1940
Mährisch Schönberg

Kurt Loando

Geburtsdaten
10.11.1899
Mährisch Schönberg

Sterbedaten
04.06.1942
KZ Buchenwald

Vincy Schwarz

Geburtsdaten
05.09.1902
Sternberg

Sterbedaten
30.06.1942
Prag

Unvollendet
Josef C. Wieser, von

Geburtsdaten
03.01.1813
Brünn

Sterbedaten
09.01.1886
Brünn

Unvollendet
Zwi Batscha

Geburtsdaten
19.11.1922
Olmütz

Unvollendet
Franz Donneh

Geburtsdaten
30.12.1815
Brünn

Sterbedaten
08.04.1882
Brünn

Unvollendet
Trude Simonsohn

Geburtsdaten
25.03.1921
Olmütz

Unvollendet
Ludwig Erik Tesar

Geburtsdaten
06.07.1879
Brünn

Sterbedaten
08.10.1968
Schwaz/Tirol

Unvollendet
Hermann Struschka

Geburtsdaten
25.11.1851
Olmütz

Sterbedaten
31.01.1932
Mödling bei Wien

Unvollendet
Karoline Bruch-Sinn

Geburtsdaten
13.01.1853
Olmütz

Sterbedaten
03.11.1911
Wien

Unvollendet
Michael Franz Canaval, von

Geburtsdaten
1799
Brünn

Sterbedaten
12.04.1868
Brünn

Lilli Recht

Geburtsdaten
17.02.1900
Olmütz-Hodolein

Unvollendet
Lieselotte Klopp-Salinger

Geburtsdaten
10.01.1919
Meedl

Sterbedaten
12.03.2007
Bielefeld

Unvollendet
Fritz Koberg

Geburtsdaten
18.07.1889
Olmütz

Peter Härtling

Geburtsdaten
13.11.1933
Chemnitz

Sterbedaten
10.07.2017
Rüsselsheim am Main

Unvollendet
Hans Lebert

Geburtsdaten
09.01.1919
Wien

Sterbedaten
20.08.1993
Baden bei Wien

Unvollendet
Wolfgang Schön

Geburtsdaten
18.01.1937
Frankfurt am Main

Unvollendet
Suska

Geburtsdaten
03.02.1897
Olmütz

Sterbedaten
14.07.1942
Maly Trostinez

Unvollendet
Alois Musil

Geburtsdaten
26.06.1868
Richtersdorf, auch Richtarzow

Sterbedaten
12.04.1944
Otryby bei Böhmischem Stermberg

Unvollendet
Paul Lamatsch von Warnemünde

Geburtsdaten
13.03.1805
Josephstadt (in Böhmen)

Unvollendet
Richard Johann Hudeczek

Geburtsdaten
28.03.1842
Olmütz

Sterbedaten
17.09.1913
Olmütz

Unvollendet
Ignaz Machanek

Geburtsdaten
23.07.1825
Olmütz

Sterbedaten
18.05.1903
Wien

Unvollendet
Stanislav Sahánek

Geburtsdaten
15.07.1883
Trávník bei Kroměříž

Sterbedaten
27.02.1942
Konzentrationslager Mauthausen

Unvollendet
Albert Rotter

Geburtsdaten
19.09.1904
Liebau (Deutsch/Mährisch Liebau)

Sterbedaten
13.12.1990
Wabern

Unvollendet
Paul Speratus

Geburtsdaten
Rötlen bei Ellwangen (Schwaben)

Sterbedaten
12.08.1551
Marienwerder (Kwidzyn)

Unvollendet
Karl Umlauff

Geburtsdaten
19.01.1829
Mährisch Schönberg

Sterbedaten
Wien ???

Unvollendet
Franz Xaver Riedl

Geburtsdaten
01.03.1826
Wiesen (Rabersdorf)

Sterbedaten
30.06.1894
Krems an der Donau

Edmund Husserl

Geburtsdaten
08.04.1859
Proßnitz

Sterbedaten
27.04.1938
Freiburg im Breisgau

Unvollendet
Konrad Löwe (Loewe, Löw)

Geburtsdaten
06.02.1856
Proßnitz

Sterbedaten
11.02.1912
Wien

Unvollendet
Johannes Mach

Geburtsdaten
23.06.1861
Schöpkowitz

Sterbedaten
06.08.1916
Mährisch Altstadt

Unvollendet
Franz Otte

Geburtsdaten
04.02.1903
Stefanau

Sterbedaten
22.05.1983
Fulda

Werke

Lieder einer Krankenschwester
Der Sang aus der Tiefe
Weg nach Delphi
Der Freihof
Lebenserinnerungen
LebensKünstler
Nachgetragene Liebe
Große, kleine Schwester
Brno, drahé Brno
Spielgeist, Spiegelgeist
Zwettl
Ve stopách naděje
Několik poznámek
Wächter der Heimat